Romantik Hotel
Säntis
Appenzell

Zwischen Traum & Wirklichkeit


Im Appenzeller Land gibt es noch Einiges zu entdecken. Neben landschaftlicher Schönheit beispielsweise auch gastronomische Kostbarkeiten. Eines dieser gastronomischen Juwele ist zweifelsohne das Romantik Hotel Säntis in Appenzell. Den Gast erwartet hier eine Gault-Millau-prämierte Küche und der dazu gehörenden erstklassigen Service, 36 geschmackvoll eingerichtete Gästezimmer mit Bad sowie ein beachtliches Tagungs- und Seminarangebot. Schon das Hotelgebäude an sich ist ein wahres Schmuckstück der Appenzeller Gastfreundschaft.

Fokus auf gutes Essen

Besonderen Wert legt Gastgeber Stefan Heeb auf die Qualität der Küche. Das liegt in der Familie, denn seit das Hotel in Heebschem Familienbesitz ist, geniesst die Küche einen ausgezeichneten Ruf. Selbstverständlich entspricht auch der Service dem hohen Niveau der Küche. Darüber hinaus haben wir für diese Anlässe einen der schönsten und ursprünglichsten Säle im ganzen Appenzell.“ 

Stefan Heeb ist im Hotel Säntis aufgewachsen. „Mich hat die Atmosphäre immer fasziniert. Von Anfang an war für mich klar, dass ich diesen Betrieb eines Tages übernehmen werde. Einen anderen Berufswunsch hatte ich nie, selbst in dem Alter nicht, als meine Klassenkameraden Pilot oder Feuerwehrmann werden wollten.“ Stefan Heeb kommunizierte das in der zweiten Klasse auch in einem Aufsatz. Vom Lehrer befragt, woher dieser felsenfeste Wunsch kam, antwortete er: „Mein Vater ist den ganzen Tag zu Hause und muss nie arbeiten. Das will ich auch. “

200 Jahre Tradition

Stefan Heebs Arbeitstag beginnt um 10 Uhr und endet um 22 Uhr. Doch selbst diese lange Präsenzzeit empfindet er nicht als Belastung. Könnte er etwas ändern, würde er eine Wohnung ausserhalb des Hotels beziehen. Doch das bedingte die ansonsten nicht notwendige Anstellung eines Nachtportiers. Und selbst wenn sich die Vorstellung des Nicht-arbeiten-müssens mittlerweile relativiert hat, gibt es auch für den erwachsenen Stefan Heeb keinen schöneren Beruf als den seinigen. 

Das Romantik Hotel Säntis besteht aus drei Häusern, die in drei Etappen entstanden: 1800 das Originalhaus, 1963 der erste Anbau und 1997 der Neubau. Bereits 1853 reichte der neue Besitzer eine Bewilligung zur Betreibung einer Wirtschaft ein. Seit dieser Zeit übernahm das Gebäude die Funktion eines Gasthauses, welches 1919 nach mehrmaligen Besitzerwechseln schliesslich in die Hände der Familie Heeb gelangt. Vor 200 Jahre standen lediglich zwei kleine Doppelhäuser. Erst 1964 entstanden in einem Hoteltrakt die ersten Hotelzimmer. In der heute sichtbaren Form existiert das Gebäude seit 1997. Mit dieser Erweiterung erhielt das Hotel Bar und Seminarinfrastruktur und es entstand auch ein Wellness Bereich. Dieser ist nicht öffentlich und somit den Hotel- und Seminargästen vorbehalten. 

Geheimtipp für Familien

Ursprünglich war bei der letzten Erweiterung ein weniger steiles Dach geplant. Zum Glück hat man sich für die spitze Variante entschieden, denn damit ist eines der schönsten Gästezimmer realisiert worden. Der absolute Geheimtipp für Familien mit einem Kind: die Junior Suite Nummer 360. Übrigens ist der Um- und Ausbau des Romantik Hotel Säntis in Appenzell mit dem vierten Stern belohnt worden.

Idyllisches Appenzeller Ambiente

Gäste erwartet Schweizer Herzlichkeit, ein unvergesslicher Aufenthalt in erstklassig und liebevoll gestalteten Zimmern sowie gastronomische Köstlichkeiten.


Herzlich willkommen bei Familie Heeb in Appenzell!


Romantik Hotel Säntis

Familie Heeb
Landsgemeindeplatz 3
CH-9050 Appenzell

Tel.: +41 (71) 5118501
Fax: +41 (71) 7881110

Mail: saentis​[at]​romantikhotels.com
Internet: www.romantikhotels.com/appenzell