Romantik Hotel
Hornberg
Saanenmöser-Gstaad

Reise in eine andere Zeit

Die Reise in eine andere Zeit beginnt morgens um 10 Uhr und führt auf sonnige 1.540 Meter Höhe. Hier oben, auf der Alp Hasenloch, genießen die Gäste des Romantik Hotels Hornberg den Panoramablick über die wunderschöne, sanfte Alpenlandschaft und tauchen dann in eine geheimnisvolle Welt ein. Beim Besuch einer Käserei erfahren sie alles über ein altes Handwerk – die über Jahrhunderte überlieferte Herstellung des würzigen Alpkäses.  Die Gäste sind bei jedem Arbeitsschritt aktiv dabei. „Nach Herzenslust probiert wird in der Käserei natürlich auch“, lacht Christian Hoefliger. „Wir wollen unseren Gästen etwas Besonderes bieten. Authentische Erlebnisse und Ausflüge, die zur Region passen und die sie nur bei uns finden können.“ 

Die Gäste gehören zur Familie

Zusammen mit seiner Frau Brigitte Hoefliger-von Siebenthal führt er seit 2002 das Romantik Hotel Hornberg in Saanenmöser-Gstaad. Ein wunderschönes Vier-Sterne-Haus im landestypischen Chalet-Stil, das jetzt in dritter Generation in Familienhand ist.  „Um andere Menschen glücklich zu machen, muss man selbst zufrieden und ausgeglichen sein, sonst wird man keinen Erfolg haben“, sagt Hoefliger. 

Das Hornberg wurde schon mehrfach ausgezeichnet, das Ehepaar zu Hotel-Unternehmern des Jahres gewählt! Die beiden stehen für eine ganz besondere Gastfreundschaft, weil sie nicht nur spannende Ausflüge in der Region anbieten, sondern zusammen mit den Gästen etwas unternehmen, ihnen so ihre Heimatregion näher bringen. 

Gemeinsam wird gewandert und geradelt

Christian Hoefliger: „Diesen ganz besonderen, persönlichen Kontakt zu pflegen, ist bei uns im Hotel Familientradition, das haben schon die Eltern so gelebt. Selbst dabei sein, gemeinsam Spaß haben, Tipps und Anregungen geben – dieses ‚personal guiding‘ wird von unseren Gästen geschätzt und von uns ständig verbessert und erweitert.“ Fest zum Programm gehören gemeinsame Wandertouren. Keine Gewaltmärsche, sondern zwei bis drei entspannte Stunden, in denen die Gäste viele Geheimtipps bekommen. Die schönsten Wege, die besten Aussichten, seltene Pflanzen und Tiere – eine Tour, die verbindet. 

Christian Hoefliger: „Die Gäste entdecken unsere Bergwelt und wir lernen gleichzeitig die Welt unserer Gäste kennen. So entstehen Kontakte, die auch nach der Abreise oft noch weiter gepflegt werden.“ Für Urlauber, die lieber aufs Rad steigen, werden geführte Touren angeboten. Klar, dass bei den dreistündigen Ausfahrten mit dem Mountain-Bike auch jemand aus der Hoteliers-Familie als ortskundiger Führer mit in die Pedale tritt. Wer es etwas ruhiger mag, kann sich auf eines der E-Bikes setzen, die kostenlos zur Verfügung stehen. Und natürlich hat das Hoteliers-Paar auch wieder jede Menge Ausflugstipps parat! 

Immer ein warmes Kaminfeuer

Das Hotel hat sich unter ihrer Führung ständig verändert. Noch mehr Komfort in den gemütlichen, mit viel Holz eingerichteten Zimmern und Suiten, zwei neue Seminar-Chalets mit Tagungsräumen für Meetings und Konferenzen, moderne Technik im ganzen Haus. Auch die kleinen Gäste kommen nicht zu kurz. Auf sie wartet ein umfangreiches Angebot mit einem Abenteuerspielplatz im 6.000 Quadratmeter großen Garten, lustigen Kutschfahrten und geführten Picknick-Ausflügen.

Persönlicher Service

„Grundsätzlich sind in den vergangenen Jahren die Erwartungen an die Infrastruktur immer weiter gestiegen“, sagt das Ehepaar. „Die Zimmer müssen immer auf dem neuesten Stand sein, da sind die Ansprüche sehr hoch. Über all die Jahre gleich geblieben ist aber das Bedürfnis nach Behaglichkeit, nach der Wärme eines Kaminfeuers, nach Ehrlichkeit und gelebter Tradition.“ 

Und nach persönlichem Service. Hotelchef Hoefliger: „Dazu gehört auch, dass ich unseren Gästen Tipps gebe, wo es den schönsten Blick aufs Tal gibt, der beste Schnee liegt, welcher besondere Musiker bei uns in der Region gastiert, oder morgens auch mal mit den Kaffee serviere“. 


Baden im Bio-Schwimmteich


Entspannung und Wohlfühlen gehören im Romantik Hotel Hornberg zusammen. Im Sommer kann man draußen im Bio-Schwimmteich seine Runden ziehen. Mitten in der Natur – ein einzigartiges Erlebnis! 

Der großzügige Spa-Bereich umfasst das Hallenbad (32 °C) mit Blick auf die Alpen und die 100 m² große Sauna-Landschaft mit Bio-Sauna (50 °C), rustikaler Finnischer Sauna (85 °C), Dampfbad (45 °C) und Kneippbrunnen im Freien.

Spitzenküche und Gourmet-Geheimnisse

Für kulinarische Erlebnisse sorgt die ausgezeichnete Spitzenküche der beiden Küchenchefs Michael Rindlisbacher und Sascha Koffler mit regionalen Spezialitäten, frischen Produkten und einem Service, der auch Allergikern ein umfangreiches À-la-carte-Angebot bietet. Die beiden Küchenchefs. Sie lassen sich gerne in die Töpfe gucken, verraten Gourmet-Geheimnisse und geben Tipps für leckere Aperitif-Häppchen, Saucen, Suppen oder den richtigen Umgang mit Fleisch. Mit den Profis vom Hotel Hornberg gemeinsam am Herd – für alle Hobbyköche ein echtes Festmahl! 

Geschmackvoller Abschied

Der Hausherr zeigt auf die große Terrasse, die jetzt in der milden Nachmittagssonne liegt und bis auf den letzten Platz besetzt ist: „Ist das nicht ein schönes Bild? Zufriedene Gäste, die von uns verwöhnt werden, die bei uns abschalten und einfach nur genießen.“  Bei ihrer Abreise haben viele Gäste übrigens ein besonders charaktervolles Mitbringsel dabei: würziger Alpkäse aus dem Saanenland. Nach dem Ausflug zur Käserei auf der Alp weiß man ja jetzt, wie die Schweizer Köstlichkeit hergestellt wird. Und mit diesem Wissen schmeckt jeder Bissen gleich doppelt so gut. 


Herzlich willkommen bei Familie Hoefliger-von Siebenthal in Saanenmöser!


Romantik Hotel Hornberg

Familie Hoefliger-von Siebenthal
Bahnhofstraße 36
CH-3777 Saanenmöser-Gstaad

Tel.: +41 (33) 5111186
Fax: +41 (33) 7486689

Mail: hornberg​[at]​romantikhotels.com
Internet: www.romantikhotels.com/saanenmoeser