Romantik Hotel
Auberge d'Hermance
Hermance

Ein Hotel mit Seele direkt am See

Großes Wasser, "Lem an", nannten die Kelten den Genfersee, der auch heute auf Französisch "Lac Léman" heißt. Und groß ist er tatsächlich, sogar der zweitgrößte See Mitteleuropas. Auf seinen 582 Quadratkilometern glitzernder Wasserfläche fahren Kursschiffe, historische Radschiffe und kleine Fähren. Das beliebte Gewässer liegt im Grenzgebiet zwischen der Schweiz und Frankreich, der überwiegende Teil seines Ufers gehört aber zur Schweiz. Die Besucher der Region erwarten beeindruckende Berglandschaften, vielfältige Kulturangebote und kulinarische Genüsse bei mildem Klima. Ein besondere Krönung der Region ist sicherlich das Romantik Hotel Auberge d'Hermance.

Im Herzen des mittelalterlichen Grenzdorfes liegt das Haus direkt am Genfersee und empfängt seine Gäste mit warmer Herzlichkeit und entspannter Atmosphäre. Der familiengeführte Betrieb hat einen urigen Charme, genau wie man es in diesem Landstrich erwartet. Rohes Holz, wohin das Auge blickt, niedrige Deckenhöhen und schmale Durchgänge. 

Das historische Gebäude in der Auberge d’Hermance bietet sieben gemütlichen Zimmer mit warmen Eleganz in einer subtilen Mischung vieler Stile. Moderne Möbel, Kunstwerk, traditionelle historische Einrichtungsgegenstände Holzbalken und alten Steinen inspirieren die Gäste. Freistehende Badewannen, wunderschöne Himmelbetten, eigene Bibliotheken oder der Bick vom Bett in die Sterne gehören zu den Höhepunkten.

Freistehende Badewannen, wunderschöne Himmelbetten


„Ob rustikales Restaurant, provenzalischer Wintergarten oder mediterrane Terrasse: Hier werden kulinarische Genüsse zum Erlebnis für die Sinne.“


Kulinarische Erlebnisreise für die Sinne

Für kulinarische Highlights sorgt das hochgelobte, rustikale Restaurant des Hotels. Der gebürtige Magdeburger Andreas Keese, gastronomischer Leiter und Küchenchef in der Auberge d’ Hermance, lädt seine Gäste regelrecht auf kulinarische Erlebnisreise für die Sinne ein. Erfahrungen und Anregungen konnte er reichlich durch seine Arbeit in diversen Sterne- Restaurants und Reisen durch Europa, nach New York und Hong Kong sammeln. Mit Interesse und Leidenschaft arbeitet er daher ständig an neuen Variationen, um die Gäste des renommierten Hotels mit neuen Gerichten zu überraschen. 

Regionale Produkte, höchste Qualität, gemütliche Atmosphäre

In der Küche wird überwiegend mit regionalen Produkten gearbeitet, dennoch wird der Gast mit einem internationalen Küchenstil erstaunt. Die phantasievollen Gerichte, welche mit Zutaten höchster Qualität kreiert werden, überzeugen auch den kritischsten Gaumen. Das Restaurant bietet eine Mischung aus Tradition und Innovation, die wirklich jedem ein abgestimmtes Essen in gemütlicher Atmosphäre bietet. Hervorzuheben sind die herausstechende Freundlichkeit des Personals und die Kompetenz des Service, die selbst für Schweizer Verhältnisse bemerkenswert ist. 

Unvergessliche Tage in historischer Pracht

Die mit modernen und traditionellen Möbeln, Kunstwerken, Holzbalken und alten Steinen eingerichteten Räume, gepaart mit einer Küche zum hinknien, machen das Hotel zu einem besonderen Urlaubserlebnis. Auch ein Besuch der naheliegenden Wasserburg Schloss Chillon ist empfehlenswert. Die Burg, um die, dank Lord Byron, einige Mythen ranken, wurde vor über tausend Jahren erbaut. Besucher können unterirdische Gewölbe, prunkvolle Säle, Schlosshöfe, Wandmalereien aus dem 14. Jahrhundert, eine Kapelle und die Verteidigungsanlagen besichtigen. Die Großstädte rund um den See, wie Genf und Lausanne, bieten einen zusätzlichen Reiz für unvergessliche Tage in alter Pracht.


Herzlich willkommen bei Franz R. Wehren in Hermance!


Romantik Hotel Auberge d'Hermance

Herr Franz R. Wehren
12, rue du Midi
CH-1248 Hermance

Tel.: +41 (22) 5105697
Fax: +41 (22) 7511631

Mail: hermance​[at]​romantikhotels.com
Internet: www.romantikhotels.com/hermance