Romantik Hotel
Alpenblick
Hippach-Schwendau

Auszeit mit Ausblick im Tiroler Schlössl

Die Tiroler sind lustig, die Tiroler sind froh, sie verkaufen ihre Betten und schlafen auf Stroh!“ - Im Hotel Alpenblick wurde schon immer gerne gesungen, der Einfluss des Zillertals vielleicht, das bekannt ist, für seine Musik. Die Betten verkauft hat Familie Eder, die das Hotel nun schon in der dritten Generationen führt, glücklicherweise nicht. Im Gegenteil, liebevoll richteten sie Gästezimmer ein und machten das elterliche Bauernhaus zu dem, was es heute ist. Zu Recht trägt das Hotel Alpenblick den Beinamen Ferienschlössl. Wer dort residiert, erlebt einen Palast für die Sinne.

Herrlicher Blick und eine Liebesgeschichte

Sofort fühlt man sich wohl im Schloßstüberl, in der gemütlichen Zirbenstube. Der offene Kamin im Winter, die Sonnenliegen im lichtdurchfluteten Garten, einen Ort zum Träumen findet man im Hotel Alpenblick zu jeder Jahreszeit. Die Atmosphäre, die Gäste im Haus empfängt, ist warm und familiär. Vielleicht ist es nicht nur das geschmackvolle Ambiente, das alles so heimelig macht. Vielleicht fühlt man auch die Liebesgeschichte, die sich in dem Gemäuer des Schlössls abgespielt  hat. Nachdem Paula und Hans das Bauernhaus in ein Gästehaus verwandelt hatten, kam Ramona, eine junge deutsche Urlauberin, die Erholung suchte und in Erich, dem Wirtssohn, die Liebe ihres Lebens fand.

Man fühlt die Romantik in allen Ecken des Hauses. In den Turmzimmern beispielsweise, auf dem man vom Balkon aus so herrlich in die Berge gucken kann. Wer will, wählt das Bett unter dem Sternenhimmel. Oder bezieht das Kuschelzimmern mit luftigem Himmelbett.


„Eine der besten Küchen Österreichs“


Liebe zum Detail schmecken Gäste auch im Restaurant des Hotels. Nur saisonale Produkte von höchster Qualität kommen auf die Teller der Gäste. Kleine Kunstwerke sind es, die Genießer hier serviert bekommt, vom Restaurantführer „A la Carte“ ausgezeichnet als eine der besten Küchen Österreichs, empfohlen vom Restaurant und Hotelführer „Guide Michelin“. Besonders die "oenologischen Diners" machen das Spezialitätenrestaurant zu einem beliebten Treffpunkt für Feinschmecker und Weinliebhaber. Ein Genuss ist auch die hoteleigene Schnapsverkostung. Erichs selbstgemachte Spezialitäten können an den Mittwochabenden in Eder´s Schnapsbar probiert werden.


„Der Wellness-Bereich in antikem Marmor, mit fünf verschiedenen Saunen und Dampfbädern, vermittelt die beruhigende Stimmung altrömischer Thermen.“


Wellness im altrömischen Stil

Für weiteres leibliches Wohl ist auch in der Wellness-Oase gesorgt. Im altrömischen Stil lädt die Therme zum Erholen ein. Warmes Licht, wohltuende Wärme, angenehme Düfte, aromatische Dämpfe, erquickender Firnnebel, warmer Tropenregen und danach ein erfrischendes Bad, draußen, unter freiem Himmel im Toscana-Garten. Nach einem Besuch der Wellness-Oase fühlt man sich wie neugeboren. 

Majestätische Bergspitzen und weite Täler

Wem es nicht reicht, die Gastfreundschaft zu genießen und durch die Fenster des Schlössls in die majestätischen Bergspitzen oder auf das weite Tal zu blicken, der kann auch selbst aktiv werden. Ausflüge mit der Seilbahn zum Tuxer Gletscher, zu den Krimmler Wasserfällen, ein 500 Kilometer-großes Pistenvergnügen für Skifahrer, Konzerte im Zillertal, es gibt Unzähliges, was Aktiv-Urlauber im Naturpark Zillertaler Alpen erleben kann. Wer mag, kann Erich auf seine wöchentlichen Gipfeltouren begleiten, über 100 Wipfel warten darauf, erstürmt zu werden. Zumeist sind es Wege und Pfade, nicht allzu schwierig, abseits der Hauptwanderwege die den Reiz dieser Erlebnisse ausmachen.


Herzlich willkommen bei Familie Eder in Hippach-Schwendau!


Romantik Hotel Alpenblick

Familie Eder
Johann Sponringstraße 91
AT-6283 Hippach-Schwendau

Tel.: +43 (5282) 51577
Fax: +43 (5282) 3547

Mail: alpenblick​[at]​romantikhotels.com
Internet: www.romantikhotels.com/hippach