Romantik Parkhotel Wasserburg Anholt
Isselburg

Wunderschönes Schloss in herrlicher Lage

Das Wasserschloss Anholt in Isselburg blickt auf eine Jahrhunderte alte Geschichte, die in den Hallen des historischen Gebäudes auf Schritt und Tritt zu spüren ist. Der älteste Teil des Schlosses stammt aus dem 12. Jahrhundert. Der dicke Rundturm, der so genannte Bergfried, gilt bis heute als Wahrzeichen der Schlossanlage. Einfach ist es nicht, historische Gebäude in dieser Größenordnung ins moderne 21. Jahrhundert zu führen. Dafür bedarf es Weitblick, Visionen, wirtschaftlichem Know-How und publikumswirksamen Highlights. 

Schloss Anholt erfüllt all diese Voraussetzungen. Heute beherbergt das Schloss das Vier-Sterne-Romantik-Parkhotel Wasserburg Anholt, das vor allem für seine ausgezeichnete Küche und für Hochzeitsfeierlichkeiten sehr beliebt ist. Denn zum Heiraten, braucht man nicht in ein weit entferntes Standesamt zu fahren. Im Schloss befindet sich die Außenstelle des Standesamtes Borken, so dass der standesamtlichen Eheschließung im Prunkhaus nichts im Wege steht. 

Liebevoll saniertes Schloss

Das ausgezeichnete Parkhotel wurde 1968 durch den damaligen Fürsten und Eigentümer Nicolaus Leopold zu Salm-Salm eröffnet. Über die Jahre wurden liebevolle Sanierungen und Renovierungen getätigt, wobei stets darauf geachtet wurde, dass der Charme alter Zeiten nicht verloren geht. Das Vier-Sterne-Haus wird heute von Familie Brune als Pachtbetrieb geführt. Heinz Brune ist aber bereits seit der Eröffnung hier in Anholt tätig gewesen. Im Jahr 1972 übernahmen Heinz und Heidi Brune schließlich das Hotel als Pächter des Fürsten und im Jahr 2000 übergaben sie das Geschäft an ihre Söhne Jörg und Peter Brune. 

 

Themenzimmer mit Anlehnung an den Park

Das Parkhotel verfügt über 31 individuell eingerichtete Zimmer, alle mit Blick in den Schlosspark. Mit viel Liebe zum Detail verbinden wir Flora und Fauna des Parks und die Historie des Hauses zum individuellen Thema eines Zimmers. Beispielsweise wie das Doppelzimmer „Rhododendron“ mit Blick auf die Rhododendroninsel im Park, oder die Juniorsuite „Torwächter“ mit Blick auf die Zugbrücke und den Torbogen.


„Im Restaurant wird, mit persönlichem Service, feine regionale Küche mit mediterranem Einfluss serviert. Eine erlesene Weinauswahl rundet die Geschmackserlebnisse ab.“


Herrliche Speisen im einzigartigen Wasserpavillon

Wahrlich ein Erlebnis ist es im Restaurant Wasserpavillon zu speisen. Zum einen besticht die wunderbare Aussicht in den Schlosspark und zum anderen überzeugt das Können des vielfach ausgezeichneten Chefkochs. Sowohl Feinschmecker als auch Weinliebhaber kommen auf hier auf ihre Kosten. Die Weinkarte umfasst nämlich ein breites Angebot von hervorragenden regionalen als auch überregionalen Weinen. Bei schönem Wetter lädt zudem die Terrasse über dem Burggraben bei hausgemachtem Kuchen und Kaffeespezialitäten zum entspannten Verweilen ein. Der gemütliche „Burgkeller“ eignet sich besonders für diejenigen, die es rustikaler mögen. In den Wintermonaten wird hier Herzhaftes und Feines zu Bier und Wein serviert. 

Wildblumenwiese und lustiger Irrgarten

Für einen kleinen Verdauungsspaziergang lädt im Anschluss die wunderbare Natur rund um das Hotel ein. Die malerische Umgebung der Wasserburg Anholt wird durch mehrere Barockgärten und der großzügigen Parkanlage abgerundet. In der direkten Umgebung des Hotels erstrecken sich die 34 Hekar großen, historischen Park- und Gartenanlagen, deren Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte unmittelbar mit der Lage und Baugeschichte der Wasserburg verbunden sind. 

Die Park- und Gartenanlagen bestehen aus dem Wassergarten, dem Busquett, der Insel, dem lustigen Irrgarten und der prächtigen Wildblumenwiese. Mit dem reichen Bestand  verschiedenster Baum- und Pflanzenwelten, heimischer Wasservögel, zahlreichen Wanderwegen und ausgedehnten Wasserflächen bilden die Garten- und großzügigen Parkanlagen ein tolles Ausflugsziel für zahlreiche Besucher. Ein Ausflug in diese historischen Parkanlagen rundet die Eindrücke des Museums in der Wasserburg Anholt ab und macht den Aufenthalt im Romantik Parkhotel Wasserburg Anholt perfekt.

Sportlich oder kulturell: vielfältige Attraktionen

Sport und Kultur sind weiter attraktive Angebot. Der 18-Loch-Golfclub Wasserburg zählt zu einer der beliebtesten Plätze der Region. Das Ambiente der historischen Parkanlagen mit Blick auf die „Anholter Schweiz“ begeistert die Gäste des renommierten Hotels genau wie die Besucher des Wasserschlosses. Für viele der Gäste des Romantik Parkhotel Wasserburg Anholt ist die Schlossbibliothek und das Museum der Zielort. Die ausgestellte Bildersammlung im Museum gilt als die größte, historisch gewachsene private Bildersammlung Nordrhein-Westfalens mit über 700 Gemälden. 


Herzlich willkommen bei Familie Brune in Isselburg!


Romantik Parkhotel Wasserburg Anholt

Familie Brune
Klever Straße
DE-46419 Isselburg

Tel.: +49 (2874) 8799639
Fax: +49 (2874) 4035

Mail: schloss-anholt​[at]​romantikhotels.com
Internet: www.romantikhotels.com/isselburg