Romantik Hotel
Landschloss Fasanerie
Zweibrücken

Ein Haus, das Geschichte schrieb

Das Gebäude des Romantik Hotel Landschloss Fasanerie wurde ursprünglich als Lustschloss Tschifflik bei Zweibrücken in den Jahren 1715 und 1716 von Stanislaus I. Leszczyński, dem exilierten König von Polen und Großfürst von Litauen als Sommerresidenz erbaut. In den 1930er Jahren wurde das Gelände dann durch die Errichtung eines Ausflugslokals neu belebt. Heute beherbergt die 40 Hektar große, von einer Umfassungsmauer umschlossene Anlage, das Romantik Hotel Landschloss Fasanerie, einen Wildrosengarten, die historische, barocke Gartenanlage mit den Weihern, der salischen Ruine der Ehrwoogburg aus dem frühen 12. Jahrhundert und den Landschaftsgarten mit gut ausgebauten Spazierwegen. 

Tschifflik gehört zu den Sehenswürdigkeiten der Barockstraße SaarPfalz. Jeden dritten Sonntag im Monat führt „die Kammerzofe“ des Romantik Hotel Landschloss Fasanerie durch das Barocke Gartendenkmal Tschifflick. Beim einstündigen Spaziergang unter dem Motto „Die Kirschen von Tschifflick“ hören die Gäste des Hauses von Freud und Leid des Lebemanns Leszczynski und der schicksalhaften Geschichte seiner Familie: Lebenslust, Intrigen, Sehnsucht und Hoffnung kommen dabei zu Tag.

Elegantes Hotel mit großem Wohlfühlfaktor

Eleganter Luxus

Neben der spannenden Geschichte aus der Vergangenheit des Hotels werden die Gäste natürlich auch mit allem Komfort der Neuzeit verwöhnt. Die Zimmer bestechen durch einen liebevollen, französischen Landhausstil, die Chalets durch elegantes Design, edle Hölzer, stilvolle Möbel, die Suiten durch eleganten Luxus.


„In den eleganten Zimmern, den exzellenten Restaurants und dem einmaligen Wellness-Bereich, gönnen sich Gäste einen Urlaub vom Alltag und entspannen im Einklang mit der Natur.“


Gäste glücklich machen

Das Landschloss Fasanerie ist in der glücklichen Lage, zwei exzellente Restaurants mit unterschiedlichen Speisekarten anbieten zu können. Gästen soll das Besondere geboten werden und das Besondere ist nicht alltäglich.  Küchenchef Jürgen Süs und die „Guten Geister“ der Fasanerie haben nur das eine Ziel: Die Gäste glücklich zu machen. Die Speisekarte ist geprägt von mediterran-leichten Gerichten und Produkten aus der Region. Auf der Weinkarte finden sich von den großen Gewächsen der Pfalz über Frankreich und Italien eine Auswahl an Weinen zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Kein Wunder also, dass das Restaurant ESSLIBRIS bereits mit einem BIB-Gourmand im Guide Michelin ausgezeichnet wurde.

Schönheit und Wohlbefinden

Im Landschloss Fasanerie entspannen Gäste im Einklang mit der Natur, atmen die frische Luft des Pfälzer Waldes und genießen die Wohlfühlmassagen und kosmetischen Behandlungen im Fasanerie SPA für Schönheit und Wohlbefinden.

Hinzu kommen ein rundes Hallenbad, die Saunaanlage mit Finnischer Sauna, Bio-Sauna und Dampfbad. Rund um das Landschloss Fasanerie finden Gäste gut ausgeschilderte Wander- und Joggingstrecken sowie ausgewiesene Nordic-Walking Parcours in mehreren Schwierigkeitsgraden.

Unvergessliche Feste im herzoglichen Ambiente

Wo einst Könige und Herzöge ihre Lustbarkeit zelebrierten, lassen sich heute wunderbare Feste feiern – ob intim im kleinen Freundeskreis oder als ganz großes Ereignis. Sechs Bankett- und Gesellschaftsräume bilden den festlichen Rahmen inmitten einer Parklandschaft mit Wildrosengarten und barockem Gartendenkmal. Hier lässt es sich königlich feiern. Was immer es zu feiern gibt, das Team der Fasanerie umsorgt Gäste mit herzlicher Aufmerksamkeit, damit sie Feste in vollen Zügen genießen können. Selbstverständlich lässt es sich im Romantik Hotel Landschloss Fasanerie auch hervorragend tagen.


Herzlich willkommen bei Familie Zadra in Zweibrücken!


Romantik Hotel Landschloss Fasanerie

Roland Zadra & Tochter Isabel Zadra
Fasanerie 1
DE-66482 Zweibrücken

Tel.: +49 (6332) 9129662
Fax: +49 (6332) 973111

Mail: fasanerie​[at]​romantikhotels.com
Internet: www.romantikhotels.com/zweibruecken