Romantik Hotel
Friedrich von Schiller
Bietigheim-Bissingen

Regionaler Genuss unter historischem Dach

Direkt am idyllischen Marktplatz von Bietigheim-Bissingen, unweit von Stuttgart gelegen, steht das Romantik Hotel Friedrich von Schiller seit vier Generationen für echte Gastfreundschaft und eine besonders hochwertige, regionale Frischeküche. Die Gastgeber Regine und Burkhard Schork begrüßen Reisende mit schwäbischer Herzlichkeit. In dem historischen Haus werden Wurstwaren traditionell hergestellt und verarbeitet. Wild, aus eigener Jagd in heimischen Wäldern, zählt zu den besonderen Köstlichkeiten des kreativen Küchenchefs Burkhard Schork. 

Schwäbische Gastfreundschaft

Die Weinkarte überzeugt mit über 1400 Positionen. Schiller, im nahe gelegenen Marbach geboren, ist Namensgeber für die Themenzimmer mit hochwertiger Einrichtung. Mit liebevollen Details ausgestattet, gilt jeder Raum als Einzelstück:  Modern, komfortabel und mit sichtbarem Fachwerk, ein Stück Zeitgeschichte. Das Gebäude aus dem 17. Jahrhundert wurde liebevoll und sorgfältig restauriert. Neben dem Restaurant bietet „Schillers Eiskeller“ einen außergewöhnlichen Rahmen für besondere Festlichkeiten.

Metzgerei statt Knabenseminar

Nach dem Wunsch seiner Mutter sollte der Burkhard Schork einmal Pfarrer werden. Die Eltern schickten ihn aufs bischöfliche Knabenseminar, er genoss eine humanistische Ausbildung – und wurde plötzlich schwach. Ort der Versuchung: der Bürgersteig vor der Metzgerei, die direkt an seinem Schulweg in Aschaffenburg lag. Als er hier zum ersten Mal bewusst den Geruch von Fleisch, Geräuchertem und Gewürzen wahrnahm, war es aus mit der Karriere als Priester. Burkhard Schork erinnert sich: „Ich atmete diese faszinierende Mischung ganz tief ein. Ein Schlüsselreiz, der mich nicht mehr losgelassen hat.“

Schork jobbte in den Ferien in der Schlachterei, begann 1975 seine Metzgerlehre, schloss sie als Innungsbester ab. Doch das war ihm nicht genug – er trug die Liebe zum Kochen in sich.  Burkhard Schork, der mit seiner Frau Regine in Bietigheim-Bissingen das Romantik Hotel Friedrich von Schiller führt, entschloss sich zu einer zweiten Ausbildung als Koch. Er ging danach auf Wanderschaft, stand in großen europäischen Häusern am Herd, erkochte sich 1986 einen Michelin-Stern.

Traditionelle, saisonale Zutaten

Heute vertritt Schork eine eigene, eher kritische Küchenphilosophie. „Ich habe mich von der Sterneküche verabschiedet, sie ist mir nicht mehr wichtig. Diese durchgestylten Teller, auf denen das ganze Jahr über alles gleich aussieht, gibt es bei mir nicht. Ich stehe für eine nachhaltige, saisonale Küche.“

Er liebt traditionelle Gemüsesorten wie Mangold, Schwarzwurzeln, Steckrüben oder Kehlkraut. Alle zwei Monate schlachtet er immer noch selbst, die Tiere stehen bei befreundeten Landwirten in den Ställen. Alles genau so, wie Burkhard Schork es liebt: regional, nachhaltig, überschaubar. Außerdem verarbeitet der Hobby-Jäger, was er in den umliegenden Wäldern erlegt hat. 

Bestseller der Kochkunst

Um nur beste und frischeste Ware aus der Region zu erhalten, haben sich die Schorks ein eigenes Lieferantennetz aufgebaut. Saisonalität wird hier groß geschrieben. Mit seinem neuen Buch „Das Schlachtfest: Meine Rezepte rund ums Schwein“, das im Tre Torri-Verlag erschienen ist, landete Schork gerade einen echten Bestseller in dieser Sparte.


„Wunderbares Hotel, großartige Küche”



Herzlich willkommen bei Familie Schork in Bietigheim-Bissingen!


Romantik Hotel Friedrich von Schiller

Familie Regine & Burkhard Schork
Marktplatz 5
DE-74321 Bietigheim-Bissingen

Tel.: +49 (7142) 2289661
Fax: +49 (7142) 902090

Mail: friedrich-von-schiller​[at]​romantikhotels.com
Internet: www.romantikhotels.com/bietigheim-bissingen