Romantik Hotel
Der Millipp
Beilngries

Lang bewährte Familientradition

Unter dem spitzen Dach des schmucken Fachwerkhaus im Herzen von Beilngries steht das Jahr 1458 geschrieben. Solange gibt es das „Millipp“ schon. Die Familie Walthierer erwarb im Jahr 1401 das Bürgerrecht von Beilngries und bezog das Grundstück Nr. 19. Im Jahr 1458, dem Jahr unter dem Dach, errichteten sie den Gasthof mit der eigenen Metzgerei auf dem Grundstück und nannten ihn Millipp, nach dem Vorbesitzer des Grundstücks, dem Stadtbauer Miller Philipp. Während sich im Laufe der Jahrhunderte viel veränderte, blieb das Millipp Gasthof und die Walthierers blieben Gastgeber. 

14 Generationen Gastfreundschaft

Heute führen Franz Walthierer und seine Frau Christa das Hotel in der 14. Generation. Tochter Stephanie, ihr Mann Ulrich und die beiden Söhne Vincent und Severin bilden sogar die 15. und 16. Generation. Natürlich ist nicht alles gleich geblieben, in all den Jahren.

Geändert hat sich doch einiges. So ist das Millipp nicht nur Gasthaus und Metzgerei geblieben, sondern hat sich zu einem komfortablen Vier-Sterne Romantik Hotel entwickelt, das durch eine denkmalgerechte Restaurierung in seinem alten Charme erstrahlt.

Traditionelle Werte wie familiäre Gastlichkeit, Gemütlichkeit und eine regionale, unverfälschte Küche sind dem Haus dabei erhalten geblieben und machen den Charme aus Tradition und modernem Komfort aus. Gäste nächtigen in kuschligen Einzelzimmern, geräumigen Doppelzimmern und Suiten wie beispielsweise der Suite Waldburga, die mit 45 Quardratmetern Platz für bis zu vier Personen und einen herrlichen Blick über die Dächer von Beilngries bietet.

Vergessene Kräuter, traditionelle Rezepte

In der Küche des Millipps wird beim Zubereiten der bodenständigen aber raffinierten Speisen auf Ehrlichkeit gesetzt. Man kocht mit heimischen, teilweise bereits in Vergessenheit geratenen Kräutern, verarbeitet Lebensmittel aus der Umgebung und traditionellen Rezepten, die mit Kreativität, Leichtigkeit umgesetzt werden. 

An den sonnigen Tagen lädt der hauseigene Biergarten oder der Innenhofgarten dazu ein, die kulinarischen Köstlichkeiten der Speisekarte auch unter freiem Himmel zu genießen. Die Kulinarik des Hotels Millipp wurde bereits mit einem Eintrag im Guide Michelin ausgezeichnet und gilt als herausragende Adresse für Feinschmecker, Bayerische Küche auf höchstem Niveau zu genießen. In der Traditionsmetzgerei des Hauses lassen sich bayerische Spezialitäten kosten. 


„Der Millipp“ in Beilngries, gilt als historisches Schmuckstück der Gastfreundschaft, das seit 1458 von Generationen mit Herz und Stolz getragen wird. Gelebte Geschichte, hohe Ansprüche an die Gastronomie und erstklassiger Service, sprechen die Herzen der Gäste an.


Wunderschönes Altmühltal

Für erholsame oder sportliche Ausflüge bietet sich die herrliche Umgebung des Hotels an. Das Altmühltal mit seinen Wander- und Fahrradwegen, seinen Klostern, der Tropfsteinhöhle bei Essing, der Rosenburg und Falknerei, bereitet Jung und Alt sicherlich große Freude. Wer mag, kann sich auch bei einer Schifffahrt von Kelheim bis nach Berching an der Landschaft erfreuen. 


Herzlich willkommen bei Familie Walthiererin in Beilngries!


Romantik Hotel Der Millipp

Familie Walthierer
Hauptstraße 9
DE-92339 Beilngries

Tel.: +49 (8461) 5359653
Fax: +49 (8461) 7870

Mail: der-millipp​[at]​romantikhotels.com
Internet: www.romantikhotels.com/beilngries