Romantik Hotel
Zum Lindengarten
Jonsdorf

Ehemals Umgebindehaus mit Mühlbetrieb

Im kleinsten Mittelgebirge Deutschlands, eingebettet in eine reizvolle Landschaft im Dreiländereck Deutschland-Schlesien-Sudentenland liegt das Romantik Hotel „Zum Lindengarten“ in Jonsdorf. Es ist ein historisches Umgebindehaus, Blockbau-, Fachwerk-, und Massivbauweise verknüpfen sich in seinem Gemäuer zu einem charmanten Miteinander. Gäste erwartet dort ein beinae märchenhafter Aufenthalt, der durch das ländlich-romantische  Ambiente eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit sein könnte. 

Nur der moderne Komfort erinnert Gäste daran, in der Gegenwart zu sein. Im Jahr 1826 wurde das Umgebindehaus als Gasthof „Zur Ausspanne“ mit Mühlbetrieb und Pferdewechselstation erbaut. Durch zunehmenden Fremdenverkehr erweiterten sich Haus und Hof, der „Lindengarten“ wurde zu einem beliebten Ausflugsziel, das sich um die Jahrhundertwende auch königlicher Beliebtheit erfreute. So brachte der König von Sachsen seine Gefolgschaft während der Auerhahnjagd im „Lindengarten“ unter. Hundert Jahre später wurden sein Enkel, Albert Prinz von Sachsen und dessen Frau, Prinzessin Elmira von Sachsen zu Stammgästen und Freunden des Hauses. 

„Großartige Küche, fabelhaftes Hotel”

Denkmalsgerechte Restauration gepaart mit modernem Luxus

Seit 1990 führt die Familie Kunath liebevoll das Hotel, und sorgt für eine warmherzige und persönliche Atmosphäre im Haus. Die sorgfältige und denkmalsgerechte Restauration gepaart mit modernem Luxus macht das Anwesen zu einem Ort der stilvollen Behaglichkeit. Gästen stehen fünf Doppelzimmer oder eine der drei Romantik Suiten zur Verfügung. Alle Räume sind mit viel Liebe zum Detail und elegant eingerichtet. Für Familien bietet sich das „Familienappartement Scheune“ an, das zwei Schlafzimmer, eine kleine Küche und einen eigenen Gartenzugang besitzt. Romantisch geht es, wie der Name schon verrät, in der „Romantik Suite“ oder in der zu. Hier kann man in phantasievollen Himmelbetten träumen, oder gemeinsam in der Badewanne relaxen. Die „Große Romantik Suite Heuboden“ besitzt außerdem zwei getrennte Schlafzimmer und Wohnstube. 


„In der reizvollen Landschaft des Zittauer Gebirges, liegt idyllisch das 1926 erbaute Fachwerkhaus. Bei regionaler, gutbürgerlicher oder gehobener Küche, sowie dem hausgemachten Lindenblüten-Destillat, klingen Tage auf der Terrasse, in der Blockstube oder am Kamin gemütlich aus.“


Der Tag beginnt mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, bei schönem Wetter auf der Terrasse in Gartenidylle. Im Restaurant mit heimeligem Kaminzimmer und historischer Blockstube genießen Gäste zu späterer Stunde schmackhafte Kulinarik. Das Angebot ist vielfältig, so wird gutbürgerliche Hausmannskost wie Sülze oder Rinderroulade ebenso aufgetischt, wie Ochsenbäckchen, feines Zanderfilet und andere Spezialitäten. Als Digestif sollte man ein Schlückchen des hauseigenen Lindenblütengeists probieren. 

Herrliche Kulinarik genießen

Die Natur auf malerischen Wegen entdecken

Die Lage des „Lindengartens“ eignet sich hervorragend für Ausflüge in die Natur. Das Hotel ist umgeben von Bergen, die sich alle auf malerischen Fußwegen erkunden lassen: Im Osten der Jonsberg, im Süden der Felsklotz der Mühlensteinbrüche mit ihrer „Orgel“, im Westen der wild zerklüftete Nonnenfelsen, und dann, direkt vor der Haustür der Buchberg. Die Aussichtspinkte gestatten einen herrlichen Blick auf Sachsen, die Schlesischen Berge und das Sudetenland. An heißen Tagen lädt das Gebirgsbad zu einer erfrischenden Abkühlung ein.


Herzlich willkommen bei Jens Kunath in Jonsdorf!


Romantik Hotel Zum Lindengarten

Jens Kunath
Großschönauer Straße 21
DE-02796 Jonsdorf

Tel.: +49 (35844) 874611
Fax: +49 (35844) 70611

Mail: lindengarten​[at]​romantikhotels.com
Internet: www.romantikhotels.com/jonsdorf