Romantik Hotel
Kaufmannshof
Bergen (Rügen)

Vom Kolonialwaren-Laden zum Romantik Hotel

Auf der Insel Rügen, im Herzen der Bergener Altstadt, liegt das Romantik Hotel Kaufmannshof. Das Vier-Sterne Hotel ist ein traditionsreiches Familienunternehmen, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1906 zurückreichen. Damals gründete Paul Hermerschmidt ein Kolonialwaren- und Delikatessengeschäft. Seine Söhne führten sein Erbe weiter, auch durch die DDR-Zeit. Als Enkel Uwe Herrenschmidt die Leitung übernahm, wurde der Familienbesitz zu einem Hotel, dem Kaufmannshof. 

Heute ist Michael Hermerschmidt Gastgeber des Hotels und führt das Haus mit großer Herzlichkeit. Persönlicher Service, regionale Verbundenheit und die Wahrung geschichtlicher Tradition sind ihm ein Anliegen, welches er mit modernem Komfort und Zeitgeist verbindet. 

Historische Details wie Waage, Gewichte, Essig- und Ölflaschen erinnern an das einstige Kolonialwaren- und Delikatessengeschäft, die Bar lässt einen mit all ihren urigen Fächern an einen Kaufmannsladen denken, die elegante Holzeinrichtung im Restaurant Kontor, das stilvolle Mobiliar, der Orientteppich, all das versetzt einen zurück in die Vergangenheit und bringt einen nostalgischen Charme in das Hotel. 

Historische Details erinnern an die Geschichte des Hauses

Eleganz und Funktionalität

Die 18 Zimmer des Kaufmannshofes sind mit liebevoller Individualität eingerichtet und verknüpfen Eleganz und Funktionalität. So sind die Räume mit (Dusche/WC), Kabel-TV, Radio, Fön, Telefon und Minibar ausgestattet. Gäste können in gastlichen Einzel- und Doppelzimmern, Appartements, Suiten oder in Ferienwohnungen nächtigen. 


„Ebenso nostalgisch, wie das gesamte Hotel-Ensemble, gibt sich das Restaurant „Kontor“ mit seinen verschiedenen historischen Erlebnisbereichen und ausgezeichneter Küche.“


Potpourri an kulinarischen Schätzen

Das Delikatessengeschäft der Vorfahren scheint sich auch in der Küche des Kaufmannshofes bemerkbar zu machen. Die Karte ist ein Potpourri an kulinarischen Schätzen. So gibt es neben hiesigen Fischgerichten, Meeresfrüchten und bodenständigen Gerichten wie beispielsweise Kaufmanns-Sülze mit hausgemachter Apfel-Zwiebelremoulade auch exotisch anmutende Spezialitäten wie gegrilltes Straußenfilet, das so exotisch eigentlich gar nicht ist – das Fleisch stammt aus der Rueger Straußenfarm aus der Nachbarschaft. Regional und anspruchsvoll sind die Schlüsselworte der Kaufmannshof-Küche. Gespeist wird im Kontor, oder im atmosphärischen Wintergarten, mit Blick ins Grüne. Der Biergarten unter der Hoflinde ist bei schönem Wetter ebenfalls eine Option. 

Perfekter Ausgangsort für Rügen-Erkundungen

Die Lage des Hotels macht es zu einem perfekten Ausgangsort, um die Insel zu erkunden. Naturliebhaber werden im Nationalpark Jasmund auf ihre Kosten kommen, während sie durch den Buchenwald der Stubnitz wandern, oder die Kreidefelsen, von denen sich Caspar David Friedrich inspirieren ließ, aus der Nähe bestaunen. 

Auch kulturelle Sehenswürdigkeiten befinden sich unweit des Hotels. Berühmt ist beispielsweise die ehemalige Klosterkirche St. Marien die aus dem Jahr 1168 stammt und somit der älteste erhaltene Backsteinbau Mecklenburg-Vorpommerns ist. Schön anzusehen sind auch die zahlreichen Fachwerkhäuschen in Bergen auf Rügen. Und wer seinen Blick gerne in die Ferne schweifen lässt, kann vom Ernst-Moritz-Arndt-Turm über weite Teile Rügens blicken. 


Herzlich willkommen bei Michael Hermerschmidt in Bergen!


Romantik Hotel Kaufmannshof

Michael Hermerschmidt
Bahnhofstraße 6-8
DE-18528 Bergen (Rügen)

Tel.: +49 (3838) 2079649
Fax: +49 (3838) 804545

Mail: kaufmannshof​[at]​romantikhotels.com
Internet: www.romantikhotels.com/Bergen